Intelligent und leistungsstark: Das zeichnet den Saug-Wisch-Roboter V3 Max aus 丨 Intelligent and Powerful: This is What Characterizes the V3 Max Robot Vacuum-mop

Jun 22,2022


Durchschnittlich verbringen Deutsche knapp fünf Stunden in der Woche mit Saugen und Wischen – das geht aus einer Forsa-Umfrage hervor. Damit Sie keine Zeit mehr für diese ungeliebte Aufgabe aufbringen müssen, hat der Hersteller Viomi den V3 Max entwickelt.

 

Gemeinsam mit unserem Partner zeigen wir Ihnen, was einen guten Saug-Wisch-Roboter auszeichnet und wie sich der V3 Max von anderen abhebt.

 

1. 360°-Kartierungstechnologie für eine intelligente Reinigung

Damit der Saug-Wisch-Roboter nicht dem ineffizienten Chaosprinzip folgt – sprich, seine Runden ohne erkennbares Muster dreht – sind moderne Modelle mit einem Lidar-Sensor ausgestattet. Hierbei handelt es sich um einen Laser, mit dem der Roboter seine Umgebung abtastet und sich eine Raumkarte zeichnet. Das beschleunigt den Vorgang und verhindert, dass herumliegende Gegenstände blindlings eingesaugt werden.

 

Neben einer ausgeklügelten Lidar-Navigation verfügt der Viomi V3 Max über weitere 24 intelligente Sensoren. Sie verhindern Treppenstürze und sorgen dafür, dass er Hindernisse gekonnt umfährt. Zudem speichert der V3 Max nicht – wie viele Konkurrenzmodelle – nur Raumkarten von einer oder zwei Etagen, sondern von bis zu fünf. Danach ist es ein leichtes, die Karten in bestimmte Reinigungsbereiche zu unterteilen oder zusammenzuführen. Auf diese Weise können Sie Kinderzimmer aussparen oder den Wischvorgang auf Bereiche ohne Teppich beschränken.



Viomi Robot Vacuum-mop V3 Max - Quieter, More Spotless and Convenient Than Ever


2. Ausgezeichnete Reinigungsleistung auf mehreren Oberflächen

Natürlich will niemand dem Saug-Wisch-Roboter hinterherputzen müssen. Deswegen sollten Sie auf die Reinigungsleistung achten, die aus der Saugleistung und der Wischleistung besteht. Erstere lässt sich durch die Pascal-Angabe – kurz Pa – beurteilen. Dabei gilt: Je mehr, desto besser. Damit Ihr Haushaltshelfer neben Schmutz und Staub auf Fliesen auch Kiesel in Teppichen und Ritzen aufsaugen kann, sollten es mindestens 2.000 Pa sein. Die Wischleistung hingegen hängt – genauso wie beim manuellen Wischen – vor allem von der Technik ab.

 

Der Viomi V3 Max hat drei Reinigungsmodi: Saugen, wischen und eine Kombination aus beidem. Die Wischtechnik des V3 Max ist inspiriert von der manuellen Reinigungsmethode. Mithilfe intelligenter KI ahmt das Programm ein Y-Muster nach. Egal ob Fliesen, Vinyl, Holz, Laminat, Linoleum oder Marmor – dank dieser Technik und hochwertigen Wischmopps mit weichen und harten Fasern behandelt der Roboter auch die hartnäckigsten Flecken gründlich, ohne den Boden zu beschädigen. Das Ergebnis: eine 97,5-prozentige Reinigungsabdeckung. Auch die Saugleistung lässt sich sehen. Mit 2700 Pa entfernt der V3 Max Staub, Schmutz, Wasserflecken, Krümel, Tierhaare und Fußabdrücke gründlich von verschiedenen Oberflächen. Besonders clever: Dank der intelligenten Carpet-Boost-Technologie erhöht der Roboter sogar automatisch seine Saugkraft, um Schmutz aus Teppichen zu entfernen.



3. Erweiterte App-Steuerung für die benutzerdefinierte Reinigung

Sie wollen nach der Arbeit von einer sauberen Wohnung empfangen werden? Dann sollten Sie vor dem Kauf darauf achten, ob und wie sich der Roboter über eine App steuern lässt. Hier bietet Viomi einen deutliche Vorteile: Über die kostenlose App „Mi Home“ haben Benutzer:innen die vollständige Kontrolle über den Roboter, auch wenn Sie nicht zu Hause sind.

 

Mithilfe einer virtuellen Karte können sie genau mitverfolgen, wo der Haushalshelfer bereits gereinigt hat und wo er sich gerade befindet. Sie wollen, dass der Roboter erst in der Küche wischt und danach im Wohnzimmer saugt? Kein Problem. Der Reinigungsvorgang lässt sich bequem über das Smartphone oder die Sprachsteuerung per Alexa und Google Home steuern. Außerdem können vordefinierte Reinigungszonen, einzelne Räume und regelmäßige Routinen bequem festgelegt werden. Wenn die Reinigung abgeschlossen oder der Wasserstand niedrig ist, bekommen Sie automatische Erinnerungen auf Ihrem Smartphone angezeigt. So sind Sie bestens immer über den Status des V3 Max informiert. Egal, wo Sie sich befinden.



4. Ein niedriger Geräuschpegel für die schwachen Nerven

Ein großes Haus bedeutet lange Arbeitszeiten für den Saug-Wisch-Roboter. Damit Sie in der Zeit in Ruhe Zeitung lesen oder arbeiten können, sollten Sie auf die Lautstärkenangabe des Herstellers achten. Der Geräuschpegel der meisten Staubsauger liegt bei 70 bis 90 Dezibel – gleichzusetzen mit Türknallen und dem Lärm in einem Großraumbüro. Die leiseren Modelle erreichen um die 65 Dezibel. Der V3 Max von Viomi arbeitet im leisen Modus dank schalldämpfenden Schaumstoffen mit unter 57 Dezibel nicht lauter als eine laufende Mikrowelle.



Viomi Max 3: Der kleine Haushaltshelfer mit großer Wirkung

Den Saug-Wisch-Roboter von Viomi zeichnet nicht nur seine erstklassige Reinigungsleistung aus. Die intelligente Raumerfassung, die einfache Steuerung per App und der niedrige Geräuschpegel machen ihn zum perfekten Haushaltshelfer. Aber das ist nicht alles: Mit einer Akkuleistung von 5200mAh kann der Viomi V3 Max fast fünf Stunden am Stück im leisen bzw. Kehrmodus bewältigen – das sind umgerechnet 295 Quadratmeter. Und damit Sie sich beim Ausleeren nicht die Hände schmutzig machen, verfügt der Saug-Wisch-Roboter über eine einzigartige Funktion: Mit einem einzigen Tastendruck öffnet sich die Klappe des Staubbehälters und entleert den Schmutz. Überzeugt? Der V3 Max ist nur für kurze Zeit zu einem Sonderpreis von 359,99 Euro erhältlich.



Über Viomi

Viomi, ein an der Nasdaq notiertes (VIOT) und von Xiaomi investiertes Unternehmen, hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Zuhause der Zukunft durch das Konzept des IoT @ Home neu zu definieren. Viomi hat umfassende IoT @ Home-Lösungen aus einer Hand entwickelt, die Smart Home-Geräte, Smart Home-Geräte und Software-Ressourcen umfassen. Unsere Lösungen bieten einen attraktiven Einstiegspunkt für Verbraucher, um das tägliche Leben bequemer, effizienter und angenehmer zu gestalten. Mehr unter viomi.com.



------------------------------------------------------    



Intelligent and Powerful: This is What Characterizes the V3 Max Robot Vacuum-mop



On average, Germans spend almost five hours a week vacuuming and wiping, according to a Forsa survey. The manufacturer Viomi has developed the V3 Max so that you don't have to spend any more time on this unloved task.


Together with our partner, we will show you what distinguishes a good vacuum-mop robot and how the V3 Max differs from others.

 

1. 360° mapping technology for intelligent cleaning

So that the vacuum-mop robot does not follow the inefficient chaos principle - i.e. does its rounds without a recognizable pattern - modern models are equipped with a lidar sensor. This is a laser that the robot uses to scan its surroundings and draw a map of the room. This speeds up the process and prevents objects lying around from being vacuumed up blindly.

 

In addition to sophisticated lidar navigation, the Viomi V3 Max has another 24 intelligent sensors. They prevent falls on the stairs and ensure that he skilfully avoids obstacles. In addition, the V3 Max does not only save room maps of one or two floors - like many competing models - but of up to five. After that, it's easy to divide or merge the cards into specific cleaning areas. In this way you can save children's rooms or limit the mopping process to areas without carpet.




Viomi Robot Vacuum-mop V3 Max - Quieter, More Spotless and Convenient Than Ever


2. Excellent cleaning performance on multiple surfaces

Of course nobody wants to have to clean after the vacuum-mop robot. That's why you should pay attention to the cleaning performance, which consists of the suction power and the wiping power. The former can be assessed using the Pascal specification – Pa for short. The following applies: the more, the better. It should be at least 2,000 Pa so that your household helper can vacuum up dirt and dust on tiles as well as pebbles in carpets and cracks. The wiping performance, on the other hand, depends – just like with manual wiping – above all on the technology.

 

The Viomi V3 Max has three cleaning modes: vacuum, wipe and a combination of both. The wiping technique of the V3 Max is inspired by the manual cleaning method. With the help of intelligent AI, the program mimics a Y pattern. Whether tiles, vinyl, wood, laminate, linoleum or marble - thanks to this technology and high-quality mops with soft and hard fibers, the robot thoroughly treats even the most stubborn stains without damaging the floor. The result: 97.5 percent cleaning coverage. The suction power is also impressive. With 2700 Pa, the V3 Max thoroughly removes dust, dirt, water stains, crumbs, pet hair and footprints from various surfaces. Particularly clever: Thanks to the intelligent Carpet Boost technology, the robot even automatically increases its suction power.



3. Advanced app control for custom cleaning

Would you like to be greeted by a clean apartment after work? Then you should pay attention to whether and how the robot can be controlled via an app before you buy it. This is where Viomi offers a clear advantage: the free “Mi Home” app gives users full control over the robot, even when they are not at home.

 

With the help of a virtual map, they can follow exactly where the household helper has already cleaned and where it is at the moment. Would you like the robot to wipe in the kitchen first and then vacuum in the living room? No problem. The cleaning process can be conveniently controlled via smartphone or voice control via Alexa and Google Home. In addition, predefined cleaning zones, individual rooms and regular routines can be easily defined. When cleaning is complete or the water level is low, you will receive automatic reminders on your smartphone. So you are always well informed about the status of the V3 Max. No matter where you are.



4. A low noise level for the faint of heart

A big house means long working hours for the vacuum-mop robot. So that you can read the newspaper or work in peace during this time, you should pay attention to the volume information provided by the manufacturer. The noise level of most vacuum cleaners is 70 to 90 decibels - equivalent to slamming doors and the noise in an open plan office. The quieter models reach around 65 decibels. The V3 Max from Viomi works in quiet mode, no louder than a running microwave thanks to sound-absorbing foams with less than 57 decibels.



Viomi Max 3: The small household helper with a big impact

The Viomi vacuum-mop robot is not only characterized by its first-class cleaning performance. The intelligent room detection, the easy control via app and the low noise level make it the perfect household helper. But that's not all: With a battery capacity of 5200mAh, the Viomi V3 Max can handle almost five hours at a time in quiet or sweeping mode - that's the equivalent of 295 square meters. And so that you don't get your hands dirty when emptying, the vacuum-mop robot has a unique function: With a single push of a button, the flap of the dust container opens and empties the dirt. Convinced? The V3 Max is only available for a limited time at a special price of 359.99 euros.



About Viomi

Viomi, a Nasdaq-listed (VIOT) company invested by Xiaomi, is committed to redefining the home of the future through the concept of IoT @ Home. Viomi has developed comprehensive IoT@Home one-stop solutions that include smart home devices, smart home devices and software resources. Our solutions provide an attractive entry point for consumers to make daily life more convenient, efficient and enjoyable. More at viomi.com.





This site uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies. Read our Privacy Policy >

Accept All